Geodatenmanagement - Suisse Alpine 2020

"Digitalisieren, um vorne zu bleiben" (DIE ALPEN, S. 46, 08 2014) Unter diesem Titel informiert der ZV SAC im Clubheft vom August 2014 die Mitglieder über eine neue Herausforderung.

Der SAC will gemeinsam mit dem Partner SchweizMobil eine Webseite schaffen, welche Informationen zu Hütten, Routen, Klettergebieten und Naturverträglichkeit auf einer Plattform anbietet.

Basisinformationen wie allgemeiner Gipfelbeschrieb und Routenübersicht werden gratis angeboten und Detailinformationen für die Tourenplanung wie genaue Routenbeschreibung, Fotos oder Topos zum Routenverlauf sollen gegen Bezahlung erhältlich sein.

Die Kosten des Aufbaus dieser Webseite belaufen sich auf geschätzte 6,6 Mio Franken. Der SAC bemüht sich aktuell um eine Drittfinanzierung durch den Bund. Die Betriebskosten der Plattform müssen nach dem Aufbau der Webseite durch die Clubmitglieder sichergestellt werden und sollen über Abonnemente gedeckt werden.

Patrick Gächter, Präsident Sektion Interlaken

Deine Meinung ist gefragt

Geodatenmanagement ja oder nein?
Disskutiere auch Du mit und teile uns deine Meinung im Forum mit.

Projektinfos

Weitere Informationen des Zentralverbands findet ihr im Dokument
Projekt Suisse Alpine 2020 (französisch)